Protokoll Hamburger foodsharing Plenum Januar 2017

Aus foodsharing Hamburg
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ort: Loving Hut, St Georg (Kontrabar hat zu...)

Teilnehmer*innen: Ariane, Levi, Karin, Yvonne, Lise, Natiya, Berit, Tina, Anja, Marcus, Lisann, Flo (Protokoll)

Übertragene Stimmen:

  • Christine → Yvonne
  • Jo → Ariane
  • Anja Bischoff → Flo
  • Anja Welzer → Natiya
  • Conny → Ariane
  • Anke hat ihre Stimmübertragung an Flo nicht an die Pinnwand geschrieben → unwirksam

Datum der Protokollveröffentlichung: 08.01.2017

Botschafterwahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nur im Stadtteil? - Ergebnis ohne Gegenstimmen: Jede*r Foodsaver*in ist stimmberechtigt, ob im Stadtteil oder nicht
  2. Wahl öffentlich oder interne (Nur Bots)? - Ergebnis ohne Gegenstimmen: Öffentlich
  3. Mit Konsensierungsmöglichkeit oder nicht? - Ergebins ohne Gegenstimmen: keine Konsensierungsmöglichkeit
  4. Stimmübertragung möglich? - Ergebnis ohne Gegenstimmen: Stimmübertragungen sind möglich (muss schriftlich vom Menschen, der seine Stimme übertragen will z.B. auf der Pinnwand festgehalten werden)
  5. Müssen Kandidat*innen anwesend sein zur Wahl? - Ergebnis ohne Gegenstimmen: Ja, Bot-Bewerber*innen müssen anwesend sein, außer bei der Wiederwahl.
  6. Gibt es eine zeitliche Begrenzung? - 0 für festen Zeitram (z.B. 1 Jahr), 15 für festen Termin (z.B. jedes Jahr im Feburar), 0 Enthaltungen, 1 Gegenstimme
  7. Wie ist eine Abwahl möglich? - Steht nicht in der Tagesordnung, deswegen kann darüber nicht abgestimmt werden.

Gilt ab sofort.

Direkte Verwandte dürfen nicht zusammen im gleichen Betrieb Bieb sein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis: 15 dafür, 0 dagegen, 2 Enthaltungen → angenommen

Bot-Bewerbungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wird vom internen Teil hierher verschoben, da wir oben ein neues Wahlverfahren festgelegt haben
  • Anja Bach für Ottensen: einstimmig angenommen
    • über Anja wurde hier abgestimmt, obwohl sie akutell nicht in der Themenliste steht - sie wurde am 14. Dezember versehentlich rausgelöscht, obwohl Bot-Bewerbungen die nicht abgeschlossen sind, weiter in der Themenliste verbleiben sollten
  • Nihal Demir für Bergedorf: vertagt, da nicht anwesend
  • Gudrun Wunderlich für Eimsbüttel: vertagt, da nicht anwesend

Internes Treffen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Themenliste steht kein Thema, das wir behandeln könnten:

  • Bot-Bewerbungen wurden nach dem neuen Verfahren geklärt
  • Ein weiterer Antrag konnte nicht behandelt werden, da nur Foodsaver*innen berechtigt sind, Anträge zu stellen.

Im Konsens mit allen Anwesenden wird daher auf einen internen Teil verzichtet.

Nächstes Treffen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marcus erklärt sich bereit, das nächste Treffen in der HfbK anzukündigen (Veranstaltung erstellen, Raum klarmachen, Menschen für Moderation und Protokoll suchen)



Goessek

vor 52 Monaten
Punktzahl 0
Gelesen:

Goessek

vor 52 Monaten
Punktzahl 0
Flo

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Lise

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Ariane B.

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Yvonne

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Anke

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Natiya

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Hatice

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Thema 2 (Direkte Verwandte dürfen nicht zusammen im gleichen Betrieb Bieb sein) : Das ist ein sensibles Thema für mich, daher meine Frage wie das begründet wird. So eine Regel passt nicht zu foodsharing und ist u.a deshalb für mich nicht tragbar und bedarf einer Klärung mit bundesweiten Bots.

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Ela Bieser

Anonymer Benutzer #1

vor 52 Monaten
Punktzahl 0 Du
Anja R. - Gelesen

Du bist nicht berechtigt Kommentare hinzuzufügen.